Mach\’s gut, Loriot!

Und grüß mir die Evelyn!

Heute starb Vicco von Bülow in Ammerland am Starnberger See im Alter von 87 Jahren. Diese Nachricht finde ich sehr betrüblich. Nicht weil ich ihn persönlich gekannt hätte, aber immerhin bin ich doch mit seinen Sketchen aufgewachsen. Ein Stückchen Kindheit und Jugend verbinde ich damit und schaue auch heute gern Wiederholungen seiner Sendungen. Unvergessliche Sätze und Worte prägen meinen Wortschatz, wie \”Das Bild hängt schief\”, der \”Kosakenzipfel\” oder auch der herrliche Erwin Lottomann, dessen Tochter mit dem Papst eine Herrenboutique in Wuppertal aufmachen will.

Kluger Humor mit Hintersinn, nicht bloße Albernheit. Keine Plattheiten, sondern Lachen mit Nachdenkeffekt. Danke dafür, Loriot!

Einer meiner Lieblingssketche ist das \”Jodeldiplom\”: dann hab ich etwas Eigenes!

3 Comments

  1. onyx 23. August 2011 23:23 Antworten

    Ich erinnere mich an seinen Kommentar, als die nicht minder großartige Evelyn Hamann gestorben ist:
    “Liebe Evelyn, Dein Timing war immer perfekt, nur heute hast Du die Reihenfolge nicht eingehalten. Na warte.”

    Dass er selbst in so einem traurigen Moment die Komik nicht verloren hat, und man nicht wußte, ob man lachen oder weinen sollte, hat ihn endültig unsterblich gemacht, wenn er das nicht vorher schon war.

    Nun sind sie wieder zusammen.

    http://onyx0815.wordpress.com/

  2. queen of maybe 28. August 2011 19:14 Antworten

    Herrlich. Das kannte ich noch gar nicht; mir war hauptsaechlich “Das Bild haengt schief” im Kopf geblieben. Und die Badewanne, natuerlich.

    http://www.r-e-a-d-m-e.blogspot.com

  3. Beauty 25. Oktober 2011 18:46 Antworten

    Nicht zu vergessen: Ödipussi!!! Loriot hat wirklich Fernsehgeschichte geschrieben…

    http://keep-young-and-beautiful.com

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>